Fahrrad finanzieren: Alle Informationen zum Ratenkauf von Fahrrädern
Finanzierung

Fahrrad Ratenkauf: Wie funktioniert eine Finanzierung?

Hochwertige Fahrräder haben meist stolze Preise. Viele Radfahrer sparen darum monate-, wenn nicht sogar jahrelang auf ihr Wunschfahrrad. Dabei ist das gar nicht notwendig. Eine Fahrrad Finanzierung bietet die Möglichkeit, einen Kredit aufzunehmen und das neue Fahrrad Monat für Monat in Raten abzubezahlen. Doch wie funktioniert eine Finanzierung bei einem Fahrrad? Wir erklären Ihnen, wie eine Fahrrad Finanzierung Schritt für Schritt abgewickelt wird.

Schritt 1: Fahrradmodell und Fahrradhändler auswählen

Zunächst sollte das gewünschte Fahrradmodell und der passende Händler ausgesucht werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Wahl auf einen Händler fällt, der die Möglichkeit der Fahrrad Finanzierung beziehungsweise den Fahrrad Ratenkauf anbietet.

Schritt 2: Gesamtfinanzierungskosten berechnen

Anschließend sollte die Kredithöhe für das Fahrrad ermittelt werden. Um den Gesamtfinanzierungsbetrag zu berechnen, müssen hier bereits unbedingt sämtliche Kosten für das neue Fahrrad mit einkalkuliert werden. Dazu zählen die Kosten für das Fahrrad sowie sämtliches Zubehör.

Schritt 3: Eigenkapital ermitteln

Es ist enorm wichtig, das verfügbare Eigenkapital sorgfältig zu berechnen. Dabei ist eine umfangreiche Haushaltsrechnung empfehlenswert, bei der alle Fixkosten von monatlichen Einkünften abgezogen werden. Auf diese Weise lässt sich ermitteln, wie viel Geld für die monatliche Rentenzahlung zur Verfügung steht. Die optimale Rentenhöhe und Laufzeit der Fahrrad Finanzierung ergibt sich auf Basis der finanziellen Lage. Werden darum Fehler bei dieser Eigenkapital-Berechnung gemacht, kann dies fatale Folgen haben.

Schritt 4: Fahrrad-Finanzierungsangebote vergleichen

Lassen Sie sich Finanzierungsangebote vom Händler geben und prüfen Sie dessen Möglichkeiten. Doch Vorsicht: Fahrrad-Händler haben oft sehr hohe Kreditzinsen, weshalb es sich meist lohnt, mehrere Kreditmöglichkeiten zu vergleichen.

Schritt 5: Kredit- und Tarifvergleich

Je nach Kredit zahlt man unterschiedlich hohe Gebühren und Zinsen. Prüfen Sie darum unbedingt verschiedene Kreditangebote und vergleichen Sie Ihre Möglichkeiten auf Basis der Laufzeit und Kreditsumme. Meist liegen Angebote von Banken preislich deutlich unter den Angeboten der Fahrradhändler. Holen Sie sich darum unbedingt Kreditangebote unterschiedlicher Banken ein. Doch Vorsicht: Wer eine schlechte Bonität aufweist oder sogar einen Eintrag in der Schufa-Auskunft hat, bekommt meist keinen Kredit von der Bank bewilligt. Eine naheliegende Option ist in einem solchen Fall häufig ein Online-Kredit. Viele Anbieter werben sogar gezielt mit Angeboten wie „Kredit trotz Schufa“ und ähnliches. Dabei ist allerdings unbedingt die Zinshöhe zu beachten, denn diese liegt bei derartigen Anbietern oft sehr hoch, sodass die Endsumme ansteigt.

Schritt 6: Angebot auswählen und Kreditantrag stellen

Nachdem Sie alle Möglichkeiten abgewogen haben, entscheiden Sie sich für das beste Angebot und stellen einen Kreditantrag. Dies erfolgt entweder online, direkt beim Fahrradhändler oder bei der Bank. Dabei sind meistens folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Positive Bonität
  • Volljährigkeit
  • Deutsches Bankkonto
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Gültiger Personalausweis
  • Regelmäßiges Einkommen (bestenfalls durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag) Bei einem Online-Kreditantrag ist zudem eine eindeutige Personen-Identifizierung notwendig. Je nach Kreditsumme erfolgt die Genehmigung oft bereits nach wenigen Stunden beziehungsweise Tagen.

Schritt 7: Fahrradkauf abschließen

Falls Sie sich für einen Bank-Kredit entschieden haben, wird die Kreditsumme auf Ihr Konto überwiesen. Das Fahrrad kann nun gekauft und befahren werden. Viel Spaß!

Bei folgenden Anbieter kannst Du Dein Fahrrad auf Raten kaufen

Fahrrad XXL
B.O.C.
Fahrrad.de
HiBike
Fahrrad 24
Finanzierung ab 300 €Finanzierung ab 300 €Finanzierung ab 120 €Finanzierung ab 500 €Finanzierung ab k.A.
Jetzt Fahrrad kaufenJetzt Fahrrad kaufenJetzt Fahrrad kaufenJetzt Fahrrad kaufenJetzt Fahrrad kaufen

Fahrrad auf Raten kaufen – Alle Infos zur Fahrrad Finanzierung

Freunde des Radsports kennen es meist: Der Wunsch nach einem neuen, hochwertigen Fahrrad – wenn bloß der Preis nicht wäre. Der Fahrradkauf bei namenswerten Herstellern ist oft nicht ohne und kann schnell ins Geld gehen. Viele Käufer sparen darum monatelang auf ihr Wunsch-Fahrrad und müssen lange auf den Fahrspaß warten. Diese Warterei lässt sich allerdings oftmals leicht umgehen – und zwar durch einen Fahrrad Ratenkauf. Dabei wird die Kaufsumme nicht auf einmal beglichen, sondern in kleineren Monatsbeträgen bezahlt. Die Höhe der Raten ergibt sich entsprechend aus der vereinbarten Laufzeit. Das Fahrrad wird so nach und nach abbezahlt, steht aber bereits direkt nach der Abwicklung beziehungsweise Bestellung zur Verfügung. Immer mehr Fahrrad-Händler bieten inzwischen Fahrrad Finanzierung an, sodass sich die Fahrrad Ratenzahlung etabliert hat. Hier erfahren Sie, mit welchen Vorteilen ein Fahrrad auf Ratenkauf einhergeht und auch welche Risiken es birgt.

Vorteile bei Fahrrad Ratenkauf

Der entscheidende Vorteil bei Fahrradkauf auf Raten liegt auf der Hand: hohe Beträge müssen nicht auf einmal bezahlt werden. Die Zahlung erfolgt stattdessen etappenweise über mehrere Monate in kleineren Beträgen. Die Kaufabwicklung bei Finanzierung durch Ratenzahlung erfolgt inzwischen in aller Regel unkompliziert und problemlos. Laufzeit sowie Ratenhöhe können hierbei meist selbst gewählt werden, sodass sich die Fahrrad Finanzierung auf die eigene finanzielle Situation anpassen lässt. Man ist somit nicht gezwungen, ein billigeres Fahrrad zu kaufen und auf hochwertige Modelle zu verzichten, wenn die Gesamtsumme zum aktuellen Zeitpunkt nicht verfügbar ist. Studenten, Auszubildende und Arbeitnehmer mit einem geringen Einkommen erhalten so ebenfalls die Möglichkeit auf ein hochwertiges Fahrrad. Ein Fahrradkauf auf Raten ist somit die optimale Lösung für alle, die auf ein bestimmtes Modell oder eine bestimmte Marke Wert legen. Zudem kann das Fahrrad bei Kauf auf Ratenzahlung direkt bestellt werden, sodass das gewünschte Modell zeitnah zur Verfügung steht. Qualität und Funktionalität des neuen Fahrrads können so direkt geprüft werden, sodass sofort sichergestellt wird, dass das Fahrrad den eigenen Vorstellungen entspricht.

Fahrrad kaufen auf Raten: Risiken und Nachteile

Zwar können die Vorteile einer Fahrrad Finanzierung überzeugend sein, allerdings gibt es auch einige Risiken und Nachteile zu beachten. Denn ein Fahrrad auf Ratenkauf eignet sich nicht für jedermann. Aus diesem Grund sollte man die Vor- und Nachteile einer Ratenzahlung sorgfältig abwägen. So sollte beispielsweise die Laufzeit unbedingt vernünftig und passend gewählt werden. Dabei sollte auf keinen Fall vergessen werden, die zusätzlichen Kosten durch Zinsen einzukalkulieren. Denn alle anfallenden Monatsraten müssen in jedem Falle pünktlich und zuverlässig vom Käufer bezahlt werden. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass das Fahrrad bis zur vollständigen Tilgung der Finanzierung dem Händler gehört. Bei Versäumnis können hohe Mahngebühren drohen sowie die sofortige Einforderung der gesamten Restsumme durch den Händler. Auch bei Arbeitslosigkeit oder Veränderungen der finanziellen Situation muss den vereinbarten Forderungen des Händlers nachgekommen werden. Erstellen Sie sich darum im Vorfeld unbedingt einen realistischen Überblick Ihrer laufenden Kosten, sodass keine bösen Überraschungen drohen. In aller Regel wird vor der Abwicklung einer Fahrrad Finanzierung diesbezüglich die Bonität beziehungsweise die Schufa geprüft.

Fahrrad finanzieren – Was gibt es zu beachten?

Sie haben die Vor- und Nachteile abgewogen und sich für einen Fahrrad Ratenkauf entschieden? Sehr gut! Dann gibt es lediglich bei der Planung noch einige Details zu beachten und zu vergleichen:

  • Wie hoch oder niedrig sind aktuell die Zinsen?
  • Was ist die optimale Laufzeit und Ratenhöhe für mich?
  • Welcher Händler hat die besten Konditionen?

Überlegen Sie sich vor der Bestellung genau, was eine optimale Fahrrad Finanzierung in Ihrem Falle ausmacht und treffen Sie die Entscheidung bewusst. Dann steht Ihrem Fahrspaß bei Fahrrad-Touren nichts mehr im Wege!

City Fahrrad kaufen

Bei folgenden Anbieter kannst Du Dein Fahrrad auf Raten kaufen

Fahrrad XXL
B.O.C.
Fahrrad.de
HiBike
Fahrrad 24
Finanzierung ab 300 €Finanzierung ab 300 €Finanzierung ab 120 €Finanzierung ab 500 €Finanzierung ab k.A.
Jetzt Fahrrad kaufenJetzt Fahrrad kaufenJetzt Fahrrad kaufenJetzt Fahrrad kaufenJetzt Fahrrad kaufen